Donnerstag, 22. Februar 2018

Die Debatte über die No-Billag-Initiative neigt sich ihrem Ende zu: noch knapp zwei Wochen, dann fällt der Volksentscheid. Ich habe mein Nein bereits bei der Gemeinde abgegeben. Die Initianten und Befürworter dieser Initiative konnten die vielfältige und fundierte Kritik nicht widerlegen.

 
smartspider Grossratswahlen 2018
 

Die Berner Wahlen des Grossen Rats und des Regierungsrats vom 25. März 2018 werden von der Wahlinformationsplattform smartvote begleitet. smartvote hat diesmal 60 politische Fragen zu zwölf Themen zusammengestellt. In diesem Blog-Beitrag habe ich meine Antworten zusammengestellt: zum einen die reinen Multiple-Choice-Antworten («Ja», «Eher ja», «Eher nein» oder «Nein»), zum anderen bei den meisten Fragen eine Begründung bzw. einen Kommentar zur Erläuterung der Multiple-Choice-Antwort. Die Begründungen sind meistens aufschlussreicher als die reine Antwort – vor allem die Antworten «Eher ja» und «Eher nein» kann man aus ganz verschiedenen Gründen wählen. Der smartspider (Bild oben) fasst einen Teil der Antworten in kompakter Form zusammen.

Weitere Informationen zu meiner Kandidatur finden sich in meinem smartvote-Profil.
Weitere Informationen zu den kantonalen Wahlen gibt es auf den Wahlplattformen der Grünliberalen Mittelland-Süd und der Grünliberalen Kanton Bern.